Uwe Carstens - Inspiration & Beratung AGB - Uwe Carstens - Inspiration & Beratung

Uwe Carstens
logo
Direkt zum Seiteninhalt
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) „Uwe Carstens - Inspiration & Beratung“ Shop
(Kleinunternehmerregelung § 19 UStG)

Der Shop von „Uwe Carstens – Inspiration & Beratung“, zugänglich über seine Internetseiten (nachfolgend Webseite):

http://www.uwe-carstens-online.de
http://www.uwe-carstens-online24.de
http://www.uwe-carstens-online.com
http://www.uwe-carstens-online24.com

Der Shop wird über betrieben über die verschlüsselte (SSL Zertifiziert) Internetseite http://www.uwe-carstens-online24.de betrieben. Ebenso gilt diese AGB auch für eventuelle bestehende Shops auf anderen Online Portalen (z.B. Ebay, Facebook, etc.).

§ 1 Geltungsbereich & Abwehrklausel
(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Anbieter und den Kunden der Webseite.
(2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages
(1) Die Präsentation der Waren im Internet-Shop stellt kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.
(2) Durch das Absenden der Bestellung im Internet-Shop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.
(3) Der Anbieter bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch den Anbieter dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche Annahmeerklärung.

§ 3 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Anbieters

§ 4 Fälligkeit
(1) Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsschluss fällig.
(2) Es gelten die angegebenen Preise im Shop, wenn nichts anderes im Angebot benannt oder zwischen Anbieter und Kunden vereinbart wurde. Die Bezahlung nimmt der Kunde im Shop vor, je nach Vorgaben der Zahlungsmöglichkeiten.

§ 5 Gewährleistung
(1) Die Gewährleistungsrechte des Kunden richten sich nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Für Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber dem Anbieter gilt die Regelung in § 6 dieser AGB.

6. Haftungsausschuss
(1) Ausgenommen von Schadensersatzansprüche sind Persönliche erstellte Waren (z.b. Gutscheine, Astrologie, Kartenlegungen, Pendelkarten, etc.) und beratene Ausfertigungen (Persönliches Treffen, am Telefon, schriftlich, E-Mail), auch wenn bereits erfolgt.
(2) Ausgenommen von Schadensersatzansprüche sind Downloadprodukte
(3) Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.
(4) Von dem unter Ziffer 3 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. hat der Anbieter dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
(5) Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt.
(6) Der Anbieter ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Seiten. Trotz sorgfältiger Auswahl zum Zeitpunkt der Linksetzung übernimmt der Anbieter daher keine Haftung für externe Links und deren Inhalte. Für rechtswidrige, fehlerhafte, irreführende oder unvollständige Inhalte Dritter und insbesondere für sämtliche Schäden materieller oder ideeller Art, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen, Dienste oder Produkte entstehen, haftet allein der Betreiber der Seite, auf welche verwiesen wurde. Der Kunde hat sich auf eigene Kosten und Gefahr Zugang zum Internet zu verschaffen und die hierfür erforderliche Ausstattung bereitzuhalten. Insbesondere übernimmt der Anbieter keine Verantwortung für den Verlust oder die nicht vollständige, verspätete oder sonstige nicht ordnungsgemäße Übermittlung von Daten, Diensten oder Produkten außerhalb des Einflussbereichs des Anbieters. Auch scheidet eine Haftung für die unbefugte Weitergabe oder Nutzung von Passwörtern aus, die der Anbieter nicht zu vertreten hat.
(7) Haftung des Kunden Der Kunde haftet für die missbräuchliche Nutzung der Dienste, Verstöße gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder vertragliche Obliegenheiten soweit er diese zu vertreten hat. Der Kunde hat auch die Entgelte zu zahlen, die durch Mitbenutzer oder unbefugte Nutzung entstanden sind, wenn und soweit er diese Nutzung zu vertreten hat.

§ 7 Abtretungs- und Verpfändungsverbot
Die Abtretung oder Verpfändung von dem Kunden gegenüber dem Anbieter zustehenden Ansprüchen oder Rechten ist ohne Zustimmung des Anbieters ausgeschlossen, sofern der Kunde nicht ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachweist.

§ 8 Aufrechnungen
Ein Aufrechnungsrecht des Kunden besteht nur, wenn seine zur Aufrechnung gestellte Forderung rechtskräftig festgestellt wurde oder unbestritten ist

§ 9 Pflichten des Kunden
(1) Die Anmeldung und Nutzung ist nur Volljährigen und unbeschränkt geschäftsfähigen Personen erlaubt. Insbesondere Minderjährige dürfen sich nicht auf der Webseite anmelden oder die Dienste vom Anbieter nutzen. Die Nutzung erfolgt primär über Telefondienste und über weitere Angebote auf der Webseite und erfordert für einen Großteil der Dienste eine Anmeldung als Kunde. Die Anmeldung ist kostenlos.
(2) Sofern für die Nutzung der Webseite eine Anmeldung erforderlich ist, ist der Kunde verpflichtet, vollständige und wahrheitsgemäße Angaben bzgl. der abgefragten Daten zu machen und die Anmeldedaten ständig auf dem aktuellen Stand zu halten. Mehrfachanmeldungen sind unzulässig.
Ändern sich nach der Anmeldung die angegebenen Daten, so ist der Kunde selbst verpflichtet, die Angaben dem Anbieter umgehend gegenüber zu korrigieren. Eine Überprüfung der Identität und Geschäftsfähigkeit kann der Anbieter nur sehr begrenzt durchführen, da die Identifizierung von
Personen im Internet nur eingeschränkt möglich sind. Der Anbieter behält sich aber das Recht vor, Kundenkonten nach einer angemessenen Zeit zu löschen, wenn diese unter Vornahme unvollständiger oder falscher Angaben erstellt wurden.
(3) Bei der Anmeldung wählt der Kunde einen Benutzernamen und ein persönliches Passwort. Dem Kunden seine Mitgliedschaft ist nicht übertragbar und darf Dritten nicht zur Verfügung gestellt werden. Jede gewerbliche Nutzung. Etwaige Zugangsdaten, insbesondere der Benutzername und Passwörter für den Bereich der angemeldeten Kunden, sind vor dem Zugriff Dritter geschützt aufzubewahren. Dem Anbieter ist im Falle des Verdachts der unbefugten Kenntnisnahme hiervon unverzüglich schriftlich, per E-Mail oder Telefon Mitteilung zu machen. Jeder Kunde haftet grundsätzlich für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung seines Kundenkontos vorgenommen werden. Sofern der Kunde den Missbrauch seines Kundenkontos nicht zu vertreten hat oder er seine Sorgfaltspflichten nicht verletzt hat, haftet er nicht.
(4) Der Anbieter nimmt auf kulturelle und religiöse Belange Dritter Rücksicht und  behält sich das Recht vor, Kunden des Anbieters auszuschließen, die gegen die AGB verstoßen, Fairness und dem störungsfreien Betrieb der Webseite gefährden, dazu zählen z.b. auch Betrunkene, Unzurechnungsfähige oder Minderjährige von der Webseite auszuschließen.
(5)  Auskünfte bzw. Beratungen sind nicht dazu geeignet und bestimmt, professionellen Rat  von Angehörigen der entsprechenden Berufsgruppen zu ersetzen. Insbesondere dienen Auskünfte medizinischen, psychologischen, psychiatrischen, rechtlichen, steuerlichen, finanziellen oder wirtschaftlichen Charakters nur der unverbindlichen Vorabinformation. Die Befolgung von Ratschlägen aus einer Auskunft liegt außerhalb der Verantwortung des Anbieters. Jeder Kunde handelt insofern auf eigene Verantwortung.

§ 10 Nutzungsrechte
(1) Alle auf der Webseite genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken und sonstige Kennzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweilig eingetragenen Eigentümer bzw. Rechteinhaber. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Kennzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Alle Rechte an den Inhalten und den redaktionellen Produkten, insbesondere das Recht auf Kopie, Verbreitung oder Übersetzung, auch in Teilen, bleiben ausdrücklich vorbehalten. Kein Teil der Inhalte dieses Internet-Auftrittes oder der Produkte, weder Texte, Musik, Videos, Streams oder Bilder, darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung vom Anbieter in irgendeiner Form reproduziert oder in eine andere Form oder Sprache übertragen werden. Sämtliche Wiedergabe- und Nutzungsrechte bleiben vorbehalten. Ferner
sind das Kopieren, Vervielfältigen, Verbreiten und Verändern einzelner Inhalte oder der gesamten Webseite sowie die Herstellung daraus abgeleiteter Werke verboten.

§ 11 Datenschutz
(1) Der Anbieter nimmt den Schutz personenbezogener und vertraulicher Daten sehr ernst und verpflichtet sich, die Privatsphäre der Kunden zu respektieren. Der Umgang mit den persönlichen Daten der Nutzer erfolgt in Übereinstimmung mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Telemediengesetz (TMG) sowie weiteren gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.
(2) Alle im Rahmen der Anmeldung erhobenen Daten (Bestandsdaten) sowie die während der Nutzung entstehenden Daten (Bewegungsdaten) werden daher ausschließlich für den Zweck der Vertragserfüllung sowie zum Zweck der Abrechnung erhoben, gespeichert und genutzt, soweit nicht das ausdrückliche Einverständnis des Kunden zu einer darüber hinausgehenden Verwendung vorliegt. Details über die Art und den Umfang der erhobenen und gespeicherten Daten sowie deren Verwendung können der Datenschutzerklärung entnommen werden.
(3) Der Anbieter ist berechtigt, der für den Wohnsitz des Kunden zuständigen SCHUFA-Gesellschaft (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) die Bestandsdaten des Kunden zur Überprüfung der Kreditwürdigkeit des Kunden zu übermitteln und zu diesem Zweck Auskünfte einzuholen. Der Anbieter ist ferner berechtigt, der SCHUFA die Bestandsdaten des Kunden sowie Informationen über abgeschlossene gerichtliche oder sonstige Verfahren oder Vergleiche betreffend die Kreditwürdigkeit des Mitglieds zu
übermitteln, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen des Anbieters erforderlich ist und dadurch die schutzwürdigen Belange des Kunden nicht beeinträchtigt werden.  

§ 12 Beendigung/Kündigung
(1) Die Anmeldung auf der Webseite läuft auf unbestimmte Zeit und kann von beiden Seiten jederzeit ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden. Eine Kündigung hat schriftlich oder per E-Mail an kündigung@uwe-carstens-online24.de zu erfolgen und den Benutzernamen und E-Mail Adresse bzw. den vollständigen Vor- und Zunamen des Kunden zu benennen.
(2) Der Anbieter  behält sich das Recht vor, den Zugang von Kunden zur Klärung des Sachverhaltes befristet oder auch dauerhaft zu sperren, zu beschränken oder zu verwarnen, sofern konkrete Anhaltspunkte für eine der folgenden Fälle vorliegen:
   (a) eine nicht ordnungsgemäße Anmeldung mit falschen oder unvollständigen Daten.
   (b) die nicht vertragskonforme Mehrfachnutzung oder Übertragung von Benutzerkonten.
   (c) das Bewertungssystem wird manipuliert, verfälscht oder missbraucht.
   (d) die Inanspruchnahme der Webseite über das normalübliche Maß.
   (e) das Entgelt für den Service oder Auskünfte wird nicht oder nicht vollständig geleistet.
   (f) der Dienst des Anbieters wird manipuliert oder missbraucht.
   (g) andere Kunden oder der Anbieter werden in erheblichem Maße geschädigt, insbesondere Leistungen des Anbieters missbraucht.
   (h) die Regelungen dieser AGB werden missachtet.
   (i) gesetzliche Vorschriften oder Rechte Dritter werden missachtet oder verletzt.
   (j) oder im Falle eines sonstigen berechtigten Interesses des Anbieters, insbesondere zum Schutz der anderen Nutzer. Bei der Wahl einer Maßnahme berücksichtigt der Anbieter die berechtigten Interessen des betroffenen Kunden, insbesondere ob Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass der Kunde den Verstoß nicht verschuldet hat.
(3) Erklärte Kündigungen berühren bereits vor deren Zugang in Anspruch genommene Leistungen und deren Entgeltpflicht nicht.

§ 13 Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

§ 14 Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen, soweit nicht unter § 6 Haftungsausschuss – die Ziffer (1) und (2) bereits angewendet bzw. umgesetzt wurde.
Noch nicht zum Abschluss gebrachte Vertragsabschlüsse unterliegen dem Widerrufsrecht
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Die Frist beginnt jedoch nicht, bevor der Kaufvertrag durch Ihre Billigung des gekauften Gegenstandes für Sie bindend geworden ist.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir Uwe Carstens – Inspiration & Beratung, Resskamp 7 in DE 22549 mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular im Information Bereich verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 15 Schlussbestimmungen
Auf diesen Vertrag findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Erfüllungsort für diese Vereinbarung ist der Sitz des Anbieters.
Ist der Kunde Unternehmer, wird - soweit zulässig - als ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Anbieters vereinbart.

Hamburg, den 01. September 2018


  (C) Uwe Carstens 2019   

Zurück zum Seiteninhalt